[Dieser Beitrag enthält Werbung bzw. Sponsored Content und ist in Zusammenarbeit mit Douglas entstanden]

Der merkwürdige Übergang zwischen Jugend und Erwachsenen-Dasein stellt nicht nur psychologisch sondern auch physiologisch eine Herausforderung dar. Die Haut kann sich in diesem Lebensabschnitt manchmal nicht so recht entscheiden ob sie jung oder alt sein möchte. Während erste Anzeichen vorzeitiger Hautalterung in Form von Fältchen oder Elastizitätsverlusten auftreten, plagen uns weiterhin Hautunreinheiten und Akne. Wer so wie ich mit „Fakne“ (Falten+Akne=Fakne; bildungssprachlich: Spätakne) zu kämpfen hat, für den könnte Centella Asiatica die Offenbarung sein. Was es mit diesem viel gehypten asiatischen Beauty-Inhaltsstoff auf sich hat erfahrt ihr hier.

Centella Asiatica, auch Indischer Wassernabel, Asiatischer Wassernabel, Tigergras oder Gotu Kola genannt, lässt sich zunehmend in asiatischen aber auch westlichen Skincare Produkten finden. Hier taucht die Pflanze und deren Wirkstoffe auch häufiger unter den Namen Cica, Madecassoside, Asiaticoside, Centelloside und Asiatic acid auf. Der Doldenblütler ist in (sub-)tropischen Regionen wie China und Japan heimisch und findet vielfach Verwendung in der traditionell chinesischen Medizin (TCM) und im Ayurveda. Die Vorteile der Pflanze sind in der TCM schon lange bekannt und gut dokumentiert. Nicht zuletzt findet sie auch hierzulande häufiger Anwendung in Kosmetik und Nahrungsmitteln.

Eigenschaften der Cica Pflanze

Der Wirkstoff von Centella Asiatica wird in der Naturheilkunde bei Arteriosklerose sowie bei Depressionen und Unruhe eingesetzt, da er bestimmte Botenstoffe wie Dopamin im Gehirn reguliert.
Die am besten belegten Wirkungen der Pflanze lassen sich aber bei der Wundheilung und dem Aufbau von Kollagen nachweisen. Daneben soll sie antibakterielle, entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften besitzen. Somit eignet sich Cica optimal zur Hautpflege und wird daher auch zunehmend in Kosmetik- und Hautpflegeprodukten verwendet.

Anti-Aging Eigenschaften von Centella Asiatica

Da die Pflanze reich an Phytochemikalien, also hautfreundlichen sekundären Pflanzeninhaltsstoffen, ist und viel Vitamin C, Vitamin A, Vitamin B1 and B2, Niacin, and Carotin enthält, wirkt sie gegen vorzeitige Hautalterung und Hyperpigmentierung.

Der hohe Gehalt an natürlichen Antioxidantien ist hierbei erwähnenswert, da sie schädliche freie Radikale wie z.B. UV-Strahlen aus der Umwelt binden, die die Haut frühzeitig altern lassen. Die höchste Konzentration von Antioxidantien lassen sich übrigens in den Blättern der Pflanze finden, daher lässt sich des Öfteren auch ‘centella leaf extract’ auf der Inhaltsstoffliste einiger Hautpflegeprodukte wiederfinden.

Zusätzlich hilft der Wirkstoff bei der Produktion von Typ I Kollagen, das für junge und straffe Haut notwendig ist. Ein Mangel oder eine verminderte Kollagenproduktion führt zu Elastizitätsverlusten in der Haut, was sich wiederum durch Falten, Fältchen, Cellulite und Schwangerschafts- und Dehnungsstreifen bemerkbar macht.

Centella Asiatica gegen Akne und Hautunreinheiten

Auch die entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften der Pflanze sind nachgewiesen und helfen bei der Vorbeugung von Akne und Aknenarben. Der in der Pflanze enthaltene Wirkstoff Madecassic acid ist eine aktive Verbindung, die dabei hilft die Ausschüttung bestimmter Zytokine und Enzyme zu unterdrücken die zu Entzündungen führen. Mit dieser Eigenschaft eignet er sich auch zur Behandlung von gereizter und irritierter Haut.

Aufgrund ihrer Effektivität und Vielseitigkeit konnte sich diese asiatische Pflanze ein treue Gefolgschaft aufbauen: Zahlreiche koreanische Beauty-BloggerInnen wie Joan KimSoo Beauty und Charlotte Cho schwören auf Centella Asiatica in ihrer Hautpflege.

View this post on Instagram

Morning coffee with a beautiful view! #☕️

A post shared by JOAN – 조은 (@joankeem) on

Die besten Cica Produkte auf Douglas

Die Heilpflanze muss kein Geheimtipp bleiben, auf Douglas findet ihr einige Bestseller Cremes, Toner, und andere Produkte, die den Wirkstoff enthalten. Zahlreiche koreanische Hersteller wie Klairs, Benton und Pureheals haben den Pflanzenextrakt bereits großzügig in ihren Hautpflegeprodukten integriert. Aber auch einige westliche Lieblingsmarken wie Kiehl’s, Bioderma und LaRoche Posay haben die Wirksamkeit der Pflanze erkannt.

Kennt ihr Centella Asiatica schon und habt Erfahrungen damit? Schreibt gerne in die Kommentare.