Schneckenschleim oder auch Mucin ist das neue ‘Wundermittel’ der Beautywelt. Insbesondere AsiatInnen aus Korea, Japan, China und Thailand schwören auf die heilende Wirkung von Schneckenschleim Kosmetik. Was bislang in den USA und Europa nur den Stars und Celebrities vorbehalten war, ist jetzt auch hierzulande für den Haushalt erhältlich. Aber warum ist die Schneckenschleim Kosmetik so beliebt? Wie wird sie hergestellt? Wie genau wirkt Schneckenschleim? Und ist die Anwendung unbedenklich?

Schneckenschleim Kosmetik hat eine lange Tradition

Bereits die alten Griechen kannten die regenerierende Wirkung von Schneckenschleim. Hippokrates von Kos hat vor jahrtausenden schon seinen Patienten eine Mischung aus zerquetschten Schnecken und saurer Milch gegen Hautentzündungen verschrieben. Zum Glück, können wir den heilenden Schneckenschleim heute anders nutzen.

Ursprünglich wurden die vielen Vorteile des Schneckenschleims von Landarbeitern in Chile wiederentdeckt. Sie hatten die Schnecken eigentlich für den Verzehr gezüchtet. Nach und nach fiel ihnen auf, dass die Haut ihrer Hände im Kontakt mit dem Schleim weich und zart wurde. Sie erfanden daraufhin die Schneckenschleim Creme. Koreanische Kosmetikhersteller haben der Schneckencreme dann etwas später zu ihrer Popularität verholfen.

Die Vorteile von Schneckenschleim für die Haut

Schneckenschleim ist ein Alleskönner! Schneckenschleim Kosmetik und Cremes sind besonders für sensible und gereizte Haut gut geeignet. Der Schleim hilft bei Narben, Akne, Aknenarben, Warzen, Sonnenschäden, Verbrennungen, Irritationen und großen Poren. Das Mucin wirkt heilend und regenerierend auf die Problemhaut. Zudem ist es speziell für empfindliche Haut gut verträglich.

Schneckenschleim hat auch hervorragende Anti-Aging Eigenschaften. Es hilft bei Falten, Krähenfüßen, Pigmentflecken, Schwangerschaftsstreifen, Dehnungsstreifen und trägt zur Straffung der Haut bei. Die Effekte treten bei regelmäßiger Anwendung nach und nach ein. Auch wenn es hierzulande noch einige skeptische Dermatologen gibt, ist die Wirksamkeit von Schneckenschleim Kosmetik wissenschaftlich erwiesen.

Woher bekomme ich Schneckenschleim Kosmetik und worauf ist beim Kauf zu achten?

Mittlerweile gibt es zahlreiche Möglichkeiten den Schneckenschleim für die Hautpflege zu nutzen. Vor einigen Jahren haben Spas weltweit begonnen Schneckenschleim Behandlungen anzubieten. Seit 2015 bietet sogar ein Spa in Wien die Behandlung mit Mucin an. Das ‘1st Beauty Spa’ im 1. Bezirk verwendet Produkte der koreanischen Marke It’s Skin Prestige. (Meine Erfahrungen mit ‘It’s Skin Prestige’ könnt ihr in einem weiteren Beitrag von mir nachlesen.) Manche Spas gehen sogar soweit, dass sie ihre Schnecken selbst halten und pflegen. Diese kriechen dem Kunden dann bei der Behandlung über das Gesicht.

Keine Angst! Wer keine Kriechtiere in seinem Gesicht haben möchte kann Schneckenschleim Konzentrate und Extrakte nutzen. Diese lassen sich in Cremes, Gels und Seren finden. Im asiatischen und englischsprachigen Raum gibt es Schneckenschleim Hautpflegeprodukte mit der Inhaltsstoff-Bezeichnung ‘Mucin’ oder auch ‘snail extract’. Die Produkte werden unter ‘snail cream’, ‘snail serum’, ‘snail mask’, ‘mucin essence’ oder ähnlichen Namen vermarktet. Dabei ist es wichtig auf die Konzentration des Schneckenschleims zu achten.

Allgemein lässt sich sagen: umso höher die Konzentration, umso hochwertiger das Produkt. In einer guten Schneckencreme, Gel oder Serum ist also Mucin der Haupt-Inhaltsstoff.

In unserer Beauty Bar findet ihr eine Auswahl an koreanischen Kosmetikprodukten, die den Wirkstoff enthalten und internationale Bestseller sind.

Wie wirkt Schneckenschleim Kosmetik?

Habt ihr euch schon mal gefragt, warum Schnecken so schleimig sind? – Um sich zu schützen natürlich! Der wertvolle Schneckenschleim schützt sie vor Verletzungen und Infektionen. Er ist feuchtigkeitsspendend, antibakteriell und regenerativ. Auch auf den Menschen wirkt der Schleim heilend.

Dieses faszinierende natürliche Sekret besteht aus hochwertigen Proteinen, Antioxidantien und Hyaluronsäure. Diese Wirkstoffe dringen tief in die Haut ein und binden Feuchtigkeit. Auf diese Weise helfen sie bei der Hauterneuerung. Die heutige Kosmetik hat sich diese Erkenntnisse zu Nutzen gemacht. Das wertvolle Extrakt wird mit modernsten Techniken zu Pflegeprodukten verarbeitet.

Schneckenschleim Kosmetik ist Naturkosmetik

Spätestens jetzt sollte klar sein: Das ist echter Schneckenschleim, der sich in der Creme befindet! Es ist ein merkwürdiger Gedanke sich Schneckenschleim in das Gesicht zu schmieren. Aber in Wirklichkeit ist es nichts anderes, als beispielsweise Milch für Kosmetik zu verwenden. Es ist ein Wirkstoff aus der Natur.

Vegan lebende Menschen werden nun laut aufschreien. Wie kann die Herstellung von Schneckenschleim Kosmetik ethisch vertretbar sein? Die Bedenken sind begründet. Früher wurden die Schnecken zur Gewinnung des Sekrets in Chemikalien, Salz oder Säuren getaucht. Heute ist das anders. In Europa werden die kleinen Lebewesen “Cruelty free” in einem Behälter bedampft. Dabei bleiben die Schnecken unbeschadet.

In Korea wird sogar noch mehr Wert auf Tierschutz gelegt. Die nachtaktiven Tiere werden lediglich auf ein Netz in einem dunklen und ruhigen Raum gesetzt. Dort kriechen sie dann eine Weile herum, bis sie wieder nach Hause gebracht werden. Der darunter aufgefangene Schleim der Schleimspuren wird dann zu Pflegeprodukten verarbeitet.

Für die Qualität der Produkte ist es wichtig, dass sich die Schnecken wohlfühlen. Denn glückliche Schnecken, produzieren besseren Schleim. Anhand modernster Forschungserkenntnisse wird dieser dann zur Herstellung von Schneckencremes und anderen Kosmetikprodukten genutzt.
Selbst die Naturkosmetik- und Nachhaltigkeits Bloggerin Elisabeth Green hat bereits über Schneckenschleim Kosmetik und deren Herstellung berichtet.

Fazit

Die Verwendung von Kosmetik mit Schneckenschleim ist nichts grundlegend Neues. Denn es gibt viele gute Gründe das Mucin für die Hautpflege zu verwenden. Es ist ein bißchen Geheimtipp und Wundermittel zugleich. Für die, die sich dazu überwinden können es auszuprobieren, ist es einen Versuch wert!

Meinen persönlichen Erfahrungsbericht über koreanische Schneckenschleim Creme und Kosmetik findet ihr, wenn ihr auf den Link klickt.

Was denkt ihr? Habt ihr bereits Erfahrungen mit Schneckenschleim Kosmetik gemacht? Würdet ihr sie ausprobieren? Oder würdet ihr euch ekeln?