Es ist kein Geheimnis, dass Korea und Japan Vorreiter sind, wenn es um Beauty Innovationen geht. Im ersten Teil der „K-Beauty vs. J-Beauty“ – Reihe habe ich euch die Bestseller Skincare Produkte aus beiden Ländern vorgestellt. Wie aber unterscheiden sich Korea und Japan in Sachen Make-Up Looks?

Japanische Frauen und Mädchen waren eine Zeit lang bekannt dafür, dass sie viel Make-Up trugen und den Fokus auf ihre Augen legten. Heftige Wimpern, dicker Eyeliner und Circle Lenses waren sehr beliebt bei den Frauen und Mädchen, die auch bekannt waren als Gyaru. Ein dunkler Teint und starkes Konturieren zeichneten sie aus. Mittlerweile neigt sich der Trend in Japan zu einem natürlicherem, frischen und jugendlichem Make-Up Stil, ähnlich wie der der KoreanerInnen.

In Korea ist der Make-Up Stil schon seit Jahren der Natürlichkeit gewidmet: volle, gerade Augenbrauen, kein oder dünner Eyelinerstrich, aegyo-sal und Lippen mit leichtem Farbverlauf (auch bekannt als „gradient lips“).

Es gibt zwischen den beiden Kulturen einige Key-Looks, die in Korea bzw. Japan sehr verbreitet sind.

K-Beauty Make-up Trends

Glass Skin oder Cloudless Skin

Der Ausdruck ist vielleicht eher der Kategorie Skincare einzuteilen, doch die KoreanerInnen lieben schöne Haut, welches das Fundament für ein schönes Make-Up bietet. „Glass Skin“ ist ein Trend der sich letztes Jahr im Internet rasant verbreitet hat. Der Look bezieht sich auf makellose, glatte und strahlende Haut. Die Poren sind so gut wie unsichtbar und die Haut ist komplett mit Feuchtigkeit versorgt, sodass sie mit einer Glanzschicht umhüllt ist.

„Cloudless Skin“ ist dagegen noch ziemlich neu. Der Unterschied ist, dass hier mehr auf Natürlichkeit gesetzt wird. Im Grunde könnte man auch „Babyhaut“ dazu sagen. Sie beschreibt den Zustand einer makellosen Haut, frei von Rötungen und Pigmentflecken, schön und strahlend wie ein wolkenloser Himmel. Dies ist nicht unbedingt ein Trend, sondern eine „ultimative Hautkondition“ wodurch Koreaner und Koreanerinnen bestrebt sind, ihre Haut regelmäßig zu pflegen um dieses Hautziel zu erreichen.

View this post on Instagram

Discover the daily skincare routine of Jo, our intern based in Seoul. She shares her favorite products and application tricks for a natural 'gwang' (aka that K-beauty glow) ✨ Tap the link in bio to shop the routine! ⠀ 1. Whamisa Organic Flowers Cleansing Water: gently whisks away makeup while keeping skin hydrated and dewy ⠀ 2. Make P:rem Safe Relief Cleansing Foam: a soft, creamy cleansing foam that resets skin to a balanced pH ⠀ 3. Whamisa Deep Rich Essence Toner: try Jo's 3-layer application trick for a boost of lasting hydration ⠀ 3.5 Make P:rem Safe Relief Moisture Mask: Jo's trick for flawless skin is the '1 Day, 1 Pack' trend! ⠀ 4. Whamisa Damask Rose Petal Mist: mist between every step of your routine to keep skin dewy ⠀ 5. Blithe Vital Treatment Essence – 8 Nourishing Beans: when applying, use gentle pressure to massage and press the essence into skin ⠀ 6. Make P:rem Cicapro Cream (in the evening) and Whamisa Water Cream (in the daytime): the lightweight texture of the Water Cream provides the perfect base for makeup while the Cicapro Cream seals in all the hydration while soothing skin 7. Make P:rem Blue Ray Sun Cream: SPF is essential! Jo's tip is to dollop it onto 4 points of the face (2 cheeks, forehead, and chin) before blending

A post shared by Glow Recipe (@glowrecipe) on

Aegyo-Sal

Aegyo-Sal heisst übersetzt „süße Haut“ oder „süßes Fett“ unter den Augen. Diesen Look lieben die Koreaner und Koreanerinnen, da sie ein jugendliches und attraktives Aussehen verleihen. Manche lassen sich auch das Augenfett operieren um diesen Look dauerhaft zu haben. Aber mithilfe von Make-Up oder sogar speziellen, dünnen Klebebändern kann der aegyo-sal Look ohne OP leicht erreicht werden.

View this post on Instagram

Thanking you all for your sweet, kind and encouraging comments and messages. I am always so grateful for this positive community we have here! 😢😍👭👫 My eyeballs were really sweaty this morning when I woke up and read your words and was reminded again of the irreplaceable friendship we have made throughout the years. Thank you. I'm truly blessed by you guys and know God is with all of us through the storms.. and whatever you guys might also be facing at this moment. ☄ Love you #muserfam with many finger hearts, double taps, cyber hugs and Ellie's warm snot ❤❤❤ hehehe #jk #butnot (#tb photo cos I haven't taken a selfie in 'too long for a beauty youtuber' 😂😘)

A post shared by Jen Kim 🎀 미즈뮤즈 (@meejmuse) on

Gerade Augenbrauen

Bei fast allen Koreanerinnen und Koreanern sieht man diesen Trend schon seit Jahren. Die Augenbrauen werden voll und gerade gezeichnet um ein jugendliches Aussehen zu verleihen. Durch diesen Look wird der Fokus auf die Mitte des Gesichts gelegt, welches ein schmäleres Gesicht zaubert – das ist insbesondere in Korea gewünscht.

View this post on Instagram

@cosmopolitankorea

A post shared by 이지금 (@dlwlrma) on

Dieser Beauty-Trend wird so schnell nicht wegzudenken sein, doch immer mehr Koreanerinnen und Koreaner erlauben sich nun auch eine natürlichere Augenbrauenform, die durch eine leichte Kurve am Augenbrauenende gekennzeichnet ist.

View this post on Instagram

☀️

A post shared by 이성경 (@heybiblee) on

View this post on Instagram

Laneige 🎀

A post shared by Hyekyo Song (@kyo1122) on

Ombré Lippen bzw. Verwischte Lippen

Seit Jahren ist der Ombré-Lippen-Trend populär in Korea. Bei diesem Look werden zwei verschiedene Farben für die Lippen verwendet – die dunklere Farbe für die Mitte und die hellere Farbe für den äußeren Bereich.

Heuer geht der Trend auch mehr hin zu „Verwischten Lippen“ oder „Übermalenen Lippen“. Der verwischte Lippen Look ist dezenter als die Ombré Lippen. Es wird nur eine Lippenstiftfarbe verwendet und mit den Fingern leicht ausgeblendet um den Rand weicher zu machen. Das Ziel dieses Looks ist es, den Lippen eine natürliche Röte zu geben. Dies ist ein sehr vielseitiger Look, denn er kann je nach Farbe natürlicher oder dramatischer wirken. Ein besonderer Pluspunkt ist, dass ihr den Lippenstift nicht genau auftragen müsst und nicht unbedingt eine ruhige Hand dafür braucht. 🙂

Bei den „Übermalenen Lippen“ werden mithilfe eines Lippenstiftes die eigentlichen Lippen übermalt um sie größer wirken zu lassen und dann wird der Lippenstift ebenfalls leicht verwischt um den Rand weicher zu machen.

View this post on Instagram

여러분도 진한 블러쉬 좋아해요?😊

A post shared by PONY 포니 (@ponysmakeup) on

J-Beauty Make-up Trends

Igari

Igari Makeup ist seit Jahren ein sehr populärer Make-up Trend in Japan, mit dem die Frauen eine Art “Hangover” Look kreieren. Dieser Trend verleiht seiner Trägerin einen unschuldigen und natürlichen Look mit Rouge-Effekt. Um diesen Look zu kreieren benötigt ihr lediglich einen roten, pinken oder orangen Blush. Eine Methode ist das Rouge oberhalb der Wangenknochen, also direkt unter den Augen, aufzutragen. Bei der zweiten Methode wird das Rouge in Form eines Rechteckes aufgetragen und dann am Nasensteg „verbunden“.

View this post on Instagram

@vocemagazine !

A post shared by Shinobu (@shinobuigari) on

 

Crease Eyeliner

Hier wird der Eyeliner nicht am Wimpernkranz aufgetragen, sondern auf der Lidfalte. Bei dieser Methode ist jedem seine Kreativität überlassen. Sei es die Farbe vom Eyeliner oder wie die Form des Eyeliners aussehen soll.

Es gibt zwei verschiedene Methoden diesen Look umzusetzen:

Bei der ersten Variante wird der Eyelinerstrich dünn auf der äußeren Lidfalte aufgetragen. Dieser Strich verschmilzt schön mit der Form des Auges, wenn die Augen offen sind. Außerdem verlängert und vergrößert dieser Look die Augen optisch. Der „Crease Eyeliner“ ermöglicht somit einen natürlichen Look.

Bei der zweiten Variante wird der Eyeliner in Form eines Triangels bzw. Dreiecks aufgetragen, der etwas nach hinten verlängert wird. Dieser Look ist gewagter und ihr könnt hierbei mit der Farbe eures Eyeliners experimentieren.

View this post on Instagram

ひとつ前の記事 【#変則ラインメイク 💄✨】の アイメイクプロセス 。 。 今回は、アイメイクの撮影方法を 変えてみました✨ 。 いかがでしょう🤔💭? 。 。 今回のアイメイクコスメ 紹介する前に‼️ 。 私の最近のプチポイント⚠️✨ ノーズシャドウでOKなので アイホールの窪み部分に軽く マットブラウンを入れることで 彫りが深く見えるので 最近ノーズシャドウ入れるついでに いれてます😍 ハーフメイクする時なんか本当オススメ💕 。 。 話戻ってコスメ紹介 使った順に紹介するよ😍 。 ▶カラコン ▷【@sancity_official 】 #ダイヤワンデー の#セレーナブラウン ✨ BC:8.80 / DIA:14.5 度入り ワンデータイプ 。 。 こちら期間限定で 5000円以上お買い上げ頂いたら カラコンが1円になるそうです🙄🙌 めっちゃお得(笑) 。 ▷キャンメイク/ジェルスターアイズ12 まぶた全体に塗るよ 。 。 ▷キャンメイク/ジューシーピュアアイズ09 薄ピンクをまぶた全体に 。 。 ▷マリブビューティ/ナチュラルアイズ04 一番左の濃いピンクラメを目尻に使用 。 。 ▷マリブビューティ/ベイクドチーク01 黒目上、下まぶた全体に使用 。 。 目頭にベースで使った ジューシーピュアアイズ04の 薄ピンクをもう1度入れるよ 。 。 ▷モテライナー/チェリーチーク 二重幅の延長線上に入れる 。 。 ▷KATE/シャーブロックジェルペンシルBK-1 ブラック 粘膜にいれるよ 。 。 ▷ D.UP/シルキーリキッドアイライナー6K1ブラウン まつ毛の間と、まつ毛上に細く入れる 。 。 ▷KATE/ラッシュマキシマイザーEX-1まつ毛用下地 。 。 ▷メイベリン/ボリュームエクスプレスビッグアイ 。 以上💕 。 。 分からない所や質問があれば いつでもコメントお待ちしております😁🙌 。 。 。 🔎✨ #今日のメイク #カラーメイク #変則ライン #アイライン #プチプラコスメ #メイク動画 #メイク撮影 #ハーフメイク #makeup #ピンクメイク #カラコン #自己流メイク #メイク記事 #キャンメイク #マリブビューティー #コスメ好きさんと繋がりたい #cute #girl #アイメイク #メイクアップ #化粧品 #shihoeye 。 @flowfushi @cosmetic.malibu @canmaketokyo 。

A post shared by shiho (@shiho.34) on

Kira Kira

„Kira Kira“ bedeutet übersetzt „glitzernd“ oder „glänzend“ und wie das Wort beschreibt, werden bei diesem Make-Up Trend viele Glitzer- und Schimmerprodukte verwendet – je mehr desto besser. Zum Einsatz kommen auch Sticker oder sogar Pailletten. Sie werden üblicherweise im Augenbereich, oberhalb der Wangenknochen oder auch auf der Stirn platziert.

Dieser Trend aus Japan hat sich mittlerweile auch in Korea verbreitet. Er ist bei uns auch auf Parties und Festivals beliebt.

View this post on Instagram

✨✨✨

A post shared by Joonyoul Seung (@joooooooooon.s) on

View this post on Instagram

Mystical moon for #coachella day 2 🌙✨

A post shared by PONY 포니 (@ponysmakeup) on

Falls ihr mehr dazu erfahren wollt, gibt es von der Youtuberin „Daiya“ ein Make-Up Video, in dem sie einen direkten nebeneinander Vergleich gemacht hat. Auf ihrer linken Seite verwendet sie den koreanischen Make-Up Look und auf der rechten Seite den japanischen.

Was haltet ihr von diesen Make-Up Trends? Würdet ihr diese Looks ausprobieren? Teilt mir eure Meinungen doch unten in den Kommentaren mit!